Nachrichtenarchiv 2022


Kleidersammlung für Bethel vom 04.10. - 08.10.2022

Ein großes dickes Dankeschön!!!

Liebe Helferinnen und Helfer!

 

Wir möchten Euch allen heute von Herzen ein großes „Danke!“ sagen dafür, dass Ihr mit uns zusammen den wesentlichen Teil dazu beigetragen habt, dass wir so ein schönes Dorfplatzfest mit allen Mörsbacher*innen feiern konnten!

 

Dank und mit Euch hat das sehr viel Spaß gemacht, danke, dass so viele von Euch schon früh ihre Hilfe zugesagt haben, Danke auch allen spontanen Helfern, wir waren froh um jede helfende Hand!!

 

Vielen lieben Dank für Alles – wir freuen uns jetzt schon auf Halloween und den Adventsumtrunk und eine gute Zeit mit Euch!

 

Ganz liebe Grüße, Eure Julia und Euer Sascha

 

mehr lesen

Dorfplatzfest 2022

Am letzten Samstag, den 3.9., gab es in Mörsbach nach 2 Jahren Corona-Pause endlich mal wieder ein Dorffest, wenn auch nur wegen der kurzen Vorlaufzeit in deutlich kleinerem Rahmen als „Dorfplatzfest“. Aufgrund des bis zum späten Nachmittag sehr wechselhaften Wetters haben wir spontan in und vor der Halle aufgebaut – ein herzlicher Dank an die Verantwortlichen des Sportvereins Kurt Blinn und Peter Stephan, die dies so unkompliziert möglich machten!

 

Viele junge und alte Mörsbacher*innen genossen den schönen Abend mit Schwenker, Würstchen, Crêpes und Getränken von Jugendverein und Bürgerinitiative, lange Schlangen bildeten sich auch vor dem Cocktail-Mobil von der CCC Cocktail Catering Company – lecker!!

 

Unser großer Dank geht an all die lieben und fleißigen Helferinnen und Helfer, ohne Euch wäre so ein Fest völlig undenkbar, danke, dass Ihr teilweise auch recht spontan einfach mal mit angepackt habt!

 

Für nächste Jahr klappt hoffentlich wieder ein ganz „normales“ Dorffest mit allen fünf Vereinen, und wir freuen uns jetzt schon darauf, wieder kräftig mit Euch allen zu feiern!

 

Eure Bürgerinitiative und Euer Jugendverein

mehr lesen

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende November 2022 ist online.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Dorfplatzfest Update

Aufgrund der aktuellen Wettersituation wurde das Dorfplatzfest in die Sporthalle verlegt. 

Mörsbacher Vereine laden ein

mehr lesen

Neugestaltung des Kinderspielplatzes

2023 soll der Kinderspielplatz modernisiert werden. Zu diesem Anlass ruft der Ortsbeirat Mörsbach die Mitbürger auf, sich an der Gestaltung aktiv zu beteiligen.

 

Füllt bitte den unten aufgeführten Flyer aus und werft ihn bis zum 20. August in den Briefkasten von Julia Igel, Am Grunderhang 6. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, das Kontaktformular auszufüllen.

 

Vielen Dank vorab für Eure Mithilfe!

 

Euer Ortsbeirat

mehr lesen

Vollsperrung zwischen Homburg und Kirrberg wegen Straßenbauarbeiten ab 05. August

Ab Freitag, den 05. August 2022 bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien am 03. September 2022 wird der Straßenbelag vom Ortsausgang Kirrberg in Richtung Homburg bis hinter der Zufahrt zur Pathologie der Universitätsklinik erneuert.

 

Aus verkehrssicherungstechnischen Gründen können die gesamten Arbeiten nur unter Vollsperrung erfolgen.

 

Die Umleitungstrecke erfolgt über die L 465 nach Käshofen und über die L 462/L 120 nach Homburg auf die L 119/B 423. Zusätzlich wird eine Fahrradumleitung über den „Rabenhorst“ ausgeschildert.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Stadt Homburg (s.u.)
mehr lesen

Schwing Dich auf's Rad!

Jahreshauptversammlung der BI Mörsbach am 22. Juli 2022

Liebe BI-Mitglieder/-innen,


hiermit möchten wir Euch herzlich zur BI-Vollversammlung am Freitag, den 22. Juli 2022 um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Mörsbach einladen.

 

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Benennung des Protokollführers
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Beschluss der Tagesordnung: Änderungen und Ergänzungen
  4. Bericht des Vorstands
  5. Bericht des Kassenwartes
  6. Entlastung des Vorstands
  7. Neuwahlen
  8. Aussprache über die Berichte
  9. Planung Dorffest/Halloween/Adventsumtrunk
  10. Weitere Projekte
  11. Sonstiges

Die letzten drei Jahre waren für uns alle nicht einfach, wir möchten die nun wieder mögliche Gemeinschaft mit einem kleinen Umtrunk im Anschluss an die Vollversammlung mit Euch feiern, bringt auch gerne noch interessierte Nachbarn/neu Hinzugezogene mit!

 

Ganz herzliche Grüße


Euer BI-Vorstand

Kita „Hand in Hand“ Jubiläumsfeier

Am Samstag, den 16. Juli 2022, findet von 11:00 bis 16:00 Uhr die Jubiläumsfeier zum zwanzigjährigen Bestehen der Kindertagesstätte "Hand in Hand"  in Mörsbach statt.

Ran an die Erdbeeren am 25. Juni.

Neuer Gottesdienstplan und Einführung des neuen Gesangbuches

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende August 2022 ist online.

 

Hinweis: Am kommenden Sonntag, 12.06., findet um 16 Uhr ein Gottesdienst mit anschließendem offenen Singen und Umtrunk statt. Anlass ist die Einführung des neuen Gesangbuches "Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder".

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Feuerwehrfest am Pfingstsonntag, den 5. Juni

STADTRADELN 2022 für ein gutes Klima

Hallo liebe Radfahrende in Mörsbach,

 

bald ist es wieder so weit, die Vorbereitungen für das STADTRADELN 2022 sind in vollem Gange.

 

Vom 08.05. – 28.05.2022 nimmt Zweibrücken zum dritten Mal an dieser bundesweiten Aktion teil.

 

Unser Fahrradbeauftragter Klaus Fuhrmann schreibt: „Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch wieder alle beteiligt und wir gemeinsam für mehr Fahrradfreundlichkeit in die Pedale treten.

mehr lesen

Zentraler Frauenweltgebetstag am 4. März in Großbundenbach

Am 4. März um 19:00 Uhr findet der Frauenweltgebetstag in Großbundenbach statt. In diesem Jahr geht es um Frauen aus England, Wales und Nordirland.

 

Am Ende wollen wir noch ein Friedensgebet und ein Lied für die Ukraine anschließen.

Niederschrift über die 6. Sitzung des Ortsbeirates Mörsbach am 02.11.2021

Tagesordnung:

  1. Verpflichtung eines Ortsbeiratsmitgliedes
  2. Einwohnerfragestunde
  3. „Homepage“ des Stadtteils Mörsbach;
    weiteres Vorgehen
    - Anhörung des Ortsbeirates
  4. Breitbandausbau
    - Information
  5. ÖPNV-Linienbündel Zweibrücken-Umland;
    Linie 232, betreffend den Stadtteil Mörsbach
    - Information
  6. Information über den Doppelhaushalt (Haushaltsjahre 2021/2022) der Stadt Zweibrücken, betreffend den Stadtteil Mörsbach
  7. Verwendung der Verfügungsmittel (Vorortbudget)
    - Anhörung des Ortsbeirates
  8. Straßenverkehrsangelegenheiten;
    Ausweisung eines geschwindigkeitsreduzierten Bereiches (30 km/h) in Höhe der Kindertagesstätte „Hand in Hand‘ (Höhenstraße)
    - Information
  9. Verschiedenes
mehr lesen

Entfall der Pflicht zur Kontakterfassung

Liebe Gemeindemitglieder,

 

die aktuelle Änderung der 30. CoBeLVO umfasst wie Sie sicher bereits den Medien entnommen haben im Blick auf das kirchengemeindliche Wirken vor allem den Entfall der Pflicht zur Kontakterfassung sowie den Entfall des Erfordernisses zur Anmeldung für die Gottesdienste.

 

Bei Bestattungen und Gottesdiensten gilt weiterhin die Maskenpflicht und die 3G-Regelung. Eine direkte Beschränkung der Teilnehmerzahl gibt es nicht, allerdings ist die Anzahl der Sitzplätze durch das Abstandsgebot limitiert. Deshalb muss bei besonderen Anlässen zumindest die Anzahl der Gäste mit den Verantwortlichen besprochen werden.

Glockengeläut zum Gedenken an getötete Polizisten

Der Landrat des Saarpfalz-Kreises hatte für diesen Freitag, 04.02., um 10 Uhr zu einer landesweiten Schweigeminute für die getötete Polizistin und den getöteten Polizisten aufgerufen.

 

Als weiteres Zeichen der Solidarität und Verbundenheit sollten die Kirchenglocken währenddessen für 10 Minuten läuten.

 

Wir haben uns spontan entschlossen, mit vollem Glockengeläut an dieser Aktion teilzunehmen und somit ein Zeichen  für unsere Betroffenheit und Anteilnahme zu setzen.

Weihnachtsbaum 2021

 

Die evangelische Kirchengemeinde Großbundenbach-Mörsbach bedankt sich an dieser Stelle bei der Familie Kuhn aus Breitenbach für die Spende des Weihnachtsbaums.

 

Wie wünschen allen gesegnete und geruhsame Feiertage und alles Gute für 2022.

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Februar 2022 ist online.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Weihnachtsleuchten in Mörsbach die II.

Liebe Mörsbacher,

 

viele von Euch haben die Gelegenheit schon genutzt, das Dorf in weihnachtlichem Schein erstrahlen zu lassen. Hier seht Ihr ein paar erste Impressionen. Gerne könnt Ihr uns Fotos Eurer geschmückten Häuser, Vorgärten etc. unter der folgenden E-Mail-Adresse zusenden, damit sie auch auf unserer Webseite erscheinen: webmaster@moersbach-pfalz.de

 

Weitere Bilder finden Sie auch in unserer Bildergalerie.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus!

 

Euer Webmaster

 

Hinweis: Aufgrund von technischen Störungen konnte in der Zeit vom 04. Dezember bis 13. Dezember keine E-Mails verarbeitet werden. Daher bitten wir Euch, die E-Mails erneut zuzusenden. Vielen Dank!

Weihnachtsleuchten in Mörsbach…

Halloween-Nachtwanderung des Jugendvereins Mörsbach

 

Am 31.10.2021 konnte nach einem Jahr coronabedingter Pause wieder eine Halloween-Nachtwanderung des Jugendvereins Mörsbach stattfinden. Los ging es um 19:00 Uhr am Spielplatz, wo sich überraschend viele „Nachtwandler“ (viele auch in schönen Kostümen) eingefunden hatten.

 

 

Sascha Kopp und Jörg Boßlet vom Vorstand des Jugendvereins leiteten die Wanderung und teilten alle Gruselfreudigen in kleinere Gruppen ein, damit das düstere Flair auf den mit Teelichtern beleuchteten Waldwegen auch in vollen Zügen zur Geltung kam. Für Familien mit kleineren Kindern ging es auf direktem Weg durch den Wald bis zum Endpunkt neben dem Friedhof. Alle Mutigeren konnten sich auf einem Umweg in einem kleinen Waldstück nochmal richtig gruseln. Dort lauerten mit schauriger Gruselmusik untote Clowns und teuflische Monster den Wanderern hinter Bäumen auf. Die Schreie der bis dahin Mutigen hörte man bis weit hinter den Friedhof 🎃 👻.

 

 

Nach der Wanderung trafen sich dann viele der Teilnehmer wieder auf dem Dorfplatz, wo man sich mit Würstchen, Glühwein und kalten Getränken stärken konnte. Die Kinder bekamen noch Süßigkeiten, ein kleines Spielzeug sowie eine Teilnahmeurkunde mit „blutigem“ Fingerabdruck ausgehändigt. Der einsetzende Regen löste das schaurige Beisammensein leider vorzeitig auf.

 

 

Insgesamt war die Aktion ein großer Erfolg. Ein gruseliges Dankeschön an alle freiwilligen Helfer und hoffentlich bis nächstes Jahr!

 

mehr lesen

Traust du dich? - Halloween-Nachtwanderung

Bundestagswahl 2021 - Wahlergebnis Mörsbach

Liebe Mörsbacher,

unter dem nachfolgenden Link finden Sie die Wahlergebnisse der Bundestagswahl 2021 vom  Wahlbezirk Mörsbach.

https://www.rlp-wahlen.de/M199/ergebnisse_stadtteil_3200000015.html

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende November 2021 ist online.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Stadtradeln 2021 - ein voller Erfolg!

„Stadtradeln 2021 - mit was für Erwartungen bin ich gestartet?…. Mich hatte letztes Jahr sehr überrascht, wie viele Zweibrücker mitgemacht haben, wir waren „Bester Newcomer“!!

 

So hatte ich mir als Teamcaptain des Mörsbacher Teams eigentlich nur fest vorgenommen, mehr Kilometer als die paar vom letzten Jahr zu schaffen.

So wurden die Laufrunden konsequent durchs Radeln ersetzt und sogar die Mörsbacher Berge ohne E-Bike immer wieder mit brennenden Beinen erklommen- so viele wunderschöne Strecken habe ich in den 2 Wochen neu entdeckt!

 

Nur das Radeln entlang der Höhenstraße war und bleibt ein zweifelhaftes Vergnügen, wenn stets zu schnelle PKW und LKW ohne Sicherheitsabstand überholen, dann lieber doch selbst kurz auf den Schotter ausweichen…uns war eigentlich schon letztes Jahr ein Radweg von Mörsbach nach Zweibrücken versprochen worden, wir hatten den möglichen Verlauf kartografiert und unserem OB eingereicht, doch bislang ist nichts voran gegangen, trotz der derzeit vielfältigen Fördertöpfe von Land und Bund!

 

Als nun die wohl fleißigsten Radler unseres Teams, Familie Kormann, eine gemeinsame Team-Tour mit Eisessen zum Schluss vorschlugen, war schnell die Idee für eine Mörsbacher Fahrrad-Demo geboren, um gemeinsam radelnd noch einmal unserem Herzenswunsch öffentlichkeitswirksam Nachdruck zu verleihen!

Startpunkt war gestern der Mörsbacher Dorfplatz, und trotz brütender Nachmittagshitze kamen mehr als 50 (!!) tapfere Radler zusammen, einige sogar aus Einöd, einige schon den Berg hoch aus Zweibrücken!! Einfach toll, und dank Dagmar Pohlmann konnten sich auch jene noch fürs Stadtradeln registrieren, die bis dato nicht angemeldet waren!

mehr lesen

Radeln für den Radweg Mörsbach-Zweibrücken

Radeln für den Radweg Mörsbach-Zweibrücken
Radeln für den Radweg Mörsbach-Zweibrücken
Liebe Radfahrende,

 

seit etlichen Jahren bemüht sich Mörsbach um einen sicheren und komfortablen Radweg nach Zweibrücken.

 

Um der Forderung Nachdruck zu verleihen findet am 19.6.2021 eine Fahrraddemo statt. Treffpunkt ist am in der Steinackerstraße beim Dorfgemeinschaftshaus um 14:30 Uhr. Abfahrt wird um 15:00 Uhr sein; wir fahren entlang des geplanten Radwegs bis in die Innenstadt. Am Ziel wartet ein Eis auf uns.

 

Bitte denkt an einen Mundschutz; eine Warnweste ist auch von Vorteil. Sprecht auch die Menschen in eurem Umfeld an und aktiviert eure Teams vom Stadtradeln. Je mehr Menschen teilnehmen desto größer auch der Nachdruck, mit dem das Anliegen bei der Politik ankommt.

 

Die gefahrenen Kilometer können selbstverständlich für das Stadtradeln eingetragen werden.

 

Die Veranstaltung ist offiziell als Demonstration angemeldet.

 

Organisation: Julia Igel (0160-97 96 41 69)

 

Und 


pro Fahrrad
c/o Bernd Lohrum
Blumenstraße 25
66482 Zweibrücken
(0170) 26 96 42 8

Singen erlaubt, neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende August 2021 ist online.

Laut Coronaverordnung vom 21.05.2021 ist Gemeindegesang im Freien wieder erlaubt. Deshalb werden wir nach Möglichkeit Gottesdienste im Freien anbieten.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Stadtradeln startet bald!

 

Hallo, liebe Mörsbacherinnen und Mörsbacher, liebe Radbegeisterte!
Auch dieses Jahr nimmt Zweibrücken wieder am Stadtradeln-Wettbewerb teil, und wieder ist das Ziel, mit möglichst vielen Menschen und möglichst vielen geradelten Kilometern in den 3 Wochen vom 30.5.-19.6.2021 erfolgreich und umweltschonend unterwegs zu sein.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mit dem Team Mörsbach starten wollt, dazu könnt Ihr Euch einfach über den folgenden Link anmelden:
Ihr könnt natürlich gerne auch eigenes Team oder Unterteam gründen, z.B. für Euren Verein oder Eure Freunde!
Der OB hatte uns ja letztes Jahr einen Fahrradweg von Mörsbach nach Zweibrücken versprochen, wir hatten ihm auch den idealen Verlauf kartiert, seit März aber nichts Konkretes mehr erfahren. Wir bleiben aber dran und mit Eurer Unterstützung können wir auch dieses Jahr wieder zeigen, dass sich viele Mörsbacher/innen dafür stark machen!
Bei den derzeit reichlich gefüllten Fördertöpfen sollte das zumindest kein finanzielles Problem sein!!
Also tragt Euch ein, los gehts, auf ein Neues!
Ganz liebe Grüße, Julia!

 

Wahlergebnisse Landtagswahl Rheinland-Pfalz

Wahllokalergebnis Mörsbach 1. Stimme Stimmen Prozentsatz
Wendel, Rebecca (SPD)  118 24,9 %
Dr. Gensch, Christoph (CDU) 185 39,1 %
Bächle, Moritz (AfD) 46 9,7 %
Schäfer, Sebastian (FDP) 21 4,4 %
Schmidt, Felix (GRÜNE) 61 12,9 %
Fink, Kristian (DIE LINKE) 16 3,4 %
Sammel, Peter (FREIE WÄHLER) 12 2,5 %
Schmidt, Aaron (Die PARTEI) 14 3,0 %
mehr lesen

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Mai 2021 ist online.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Bundeswehrübung vom 08. März bis 12. März mit Nachtmärschen

Das Fallschirmjägerregiment 26 beabsichtigt, vom

 

08. März 2021 bis 12. März 2021,

 

mit 80 Soldaten und 9 Radfahrzeugen im Bereich Homburger Staatsforst (Bruchhof, Kierberg) und Rheinland-Pfalz (Raum: Bechhofen, Lambsborn, Martinshöhe, Winterbach, Mörsbach), Orientierungsübungen durchzuführen.

 

Da bei der Übung auch Nachtmärsche geplant sind, sollte auf die hieraus entstehenden Gefahren für den Straßenverkehr besonders hingewiesen werden.

Impfzentrum Zweibrücken

In Rheinland-Pfalz gibt es insgesamt 31 Impfzentren. Ein Standort davon ist Zweibrücken.

 

Das Impfzentrum ist im Erdgeschoss im City-Outlet von der Stadt eingerichtet worden.

 

Weitere Informationen rund um das Impfzentrum finden Sie auf https://www.zweibruecken.de/de/leben-in-zweibruecken/aktuelles/2020/wissenswertes-zum-impfzentrum-zweibruecken/

Neues Presbyterium

Am Sonntag, dem 29. November fanden die landesweiten Kirchenwahlen der evangelischen Kirche statt.

 

Die Wahlbeteiligung lag bei rund 32 %, in der Gemeinde Großbundenbach-Mörsbach bei rund 35 %. Das war etwas mehr als bei der letzten Wahl 2014. Die Pfälzer Landeskirche liegt damit im Vergleich der Evangelischen Kirchen in Deutschland weit vorn.

 

In Rheinland-Pfalz haben rund 4000 Menschen kandidiert. Gewählt werden die Mitglieder für sechs Jahre. In der Gemeinde Großbundenbach-Mörsbach hatten sich sieben Kandidaten  aufstellen lassen.


Das neue Presbyterium besteht aus folgenden Personen:


Frau Birgit Dusch
Herr Henning Hasse
Herr Jürgen Hofer
Herr Günter Köhler

Die Ersatzpresbyter sind:
Frau Sabine Heine
Herr Heinrich Stephan

Wie wünschen den neuen Presbytern eine produktive und erfolgreiche Amtszeit.

Weihnachtsbaumaktion

Liebe Mörsbacherinnen und Mörsbacher,

 

dieses Jahr 2020 war sicher für uns alle ein besonderes, für sämtliche Vereinsaktivitäten ein schwieriges Jahr: kein Dorffest, keine anderen Feste, keine Workshops ... alles anders als geplant, alles nicht wirklich umsetzbar ...

 

Um dennoch etwas weihnachtliche Atmosphäre ins Dorfbild zu bringen, spendet die BI für Mörsbach Weihnachtsbäume, die dann an alle interessierten Anwohner der Höhenstrasse vor dem 1. Advent verteilt werden.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr diese Aktion unterstützt! Bitte meldet Euch bei Julia Igel oder Margit Ruf (Bannsteinhof).

 

Lasst uns ein wenig Licht in diese dunkle, dunkle Zeit bringen!!!

 

Ganz liebe Grüße

      

Euer Vorstand, i.V. Julia Igel

 

 

Hinweis: Die Anzahl der Weihnachtsbäume ist begrenzt.

Vollsperrung der K7 zwischen Mörsbach und Kirrberg ab Montag, den 02.11.2020

Wegen dringender Rodungsarbeiten muss die K 7 (Mörsbach-Kirrberg) ab Montag, den 02.11.2020, für die Dauer von 5 Arbeitstagen, d.h. bis Freitag, den 06.11.2020 voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die L 214 (Skihütte).

 

Weitere Infos siehe auch Aktuelle Baustelle/Verkehrsbehinderung der Stadt Zweibrücken.

Veranstaltung am Volkstrauertag fällt aus

Wegen der aktuellen Situation fällt dieses Jahr die Veranstaltung zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal aus. Stattdessen bzw. aus dem gleichen Grund wird das Verlesen der Verstorbenen aus dem aktuellen Kirchenjahr auf zwei Termine verteilt, nämlich auf Volkstrauertag und Totensonntag, jeweils um 9:15 Uhr in Großbundenbach.

Da in diesen beiden Tagen eine größere Anzahl an Gottesdienstbesuchern zu erwarten ist, wird um eine vorherige Anmeldung beim Pfarramt unter 06337-314 gebeten.

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Oktober 2020 ist online.

 

Hinweis: Der Erntedankgottesdienst findet dieses Jahr gemeinsam für die Kirchengemeinden Großbundenbach und Wiesbach im Dorfgemeinschaftshaus in Käshofen statt. Dort erfolgt gleichzeitig auch die Amtseinführung unseres neuen Lektors Adrian Schwarz.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Stadtradeln vom 30. Aug. bis 19. Sep.

„Liebe Mörbacherinnen und Mörsbacher,

 

Wir alle wünschen uns schon lange einen Fahrradweg von Mörsbach nach Zweibrücken, jetzt sind bisherige Schwierigkeiten behoben und auch der Ortsbeirat optimistisch, dass es klappen könnte!

 

 

Um unserem Wunsch noch mehr Nachdruck zu verleihen, wäre es toll, wenn sich möglichst viele Mörsbacher bei der Aktion „Stadtradeln“ anmelden, die jetzt vom 30.8.-19.09.20 läuft.

 

 

„Stadtradeln“ ist ein bundesweiter Wettbewerb einzelner Städte, in dem es um Teilnehmerzahl und gefahrene Kilometer geht.

 

Nach Laden der Stadtradeln-App bzw. Registrierung die Gruppe „Mörsbach“ auswählen und in diesen 3 Wochen ein paar Kilometer Radfahren! Das schafft jeder von Euch, die gefahrenen Kilometer können mit der App ganz einfach getrackt werden, Ihr könnt sie aber auch z.B. von mir eintragen lassen, falls Ihr kein Smartphone habt.

 

 

Es ist möglich, Untergruppen zu bilden z.B. für die einzelnen Vereine oder Firmen, am Ende zählt dann die Gesamtzahl der Kilometer für Mörsbach, die Untergruppen können aber auch untereinander einen Sieger kören!

 

 

Jeder von Euch zählt, macht mit für einen Fahrradweg!

 

Liebe Grüße, Julia Igel

mehr lesen

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende September 2020 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Wieder Gottesdienst in Mörsbach

Liebe Gemeinde,

morgen findet in Mörsbach der erste Gottesdienst nach der Corona-Pause statt, wie gewohnt um 09:15 Uhr.

 

Die Richtlinien der Landeskirche und die Landesverordnung von Rheinland-Pfalz schreiben vor, dass Namen und Adressen der Gottesdienstbesucher registriert und für einen Monat aufbewahrt werden. Zum Betreten der Kirche ist eine Mund-Nasen-Bedeckung erforderlich, die neuerdings am Sitzplatz abgenommen werden darf. Gemeindegesang bleibt weiterhin verboten. Für musikalische Untermalung des Gottesdienstes ist dennoch gesorgt.

mehr lesen

Absage Dorffest 2020

Liebe Mörsbacherinnen und Mörsbacher,

 

in den letzten Wochen hat sich das Leben weltweit dramatisch geändert. Viele Menschen sind schon an dem neuartigen Coronavirus gestorben. Patienten, die wochenlang beatmet wurden, leiden teils unter erheblichen Nachwirkungen aufgrund der Covid19-Erkrankung.

 

Obwohl in den letzten Wochen die Fallzahlen rückläufig sind, ist das Virus noch nicht komplett verschwunden. Basierend auf den Erkenntnissen früherer Epidemien ist es auch nicht auszuschließen, dass eine neue Erkrankungswelle auftritt.

 

Deswegen habe wir uns entschlossen, zum Schutz unsere Mitbürger,  das diesjährige Dorffest abzusagen!

 

Dennoch sind wir voller Hoffnung und planen schon für das Dorffest 2021. Als Termin ist wieder der ehemalige Kerwetermin im September 2021 vorgesehen.

 

Bis dahin „Bleibt Gesund“!

 

Eure Mörsbacher Vereine

Absage Feuerwehrfest

Hallo liebe Mörsbacherinnen und Mörsbacher,

 

leider muss ich Euch mitteilen, dass unser diesjähriges Feuerwehrfest des Förderverein Merschbacher Feierwehr e. V. wegen der aktuellen Allgemeinverfügung bezüglich der Covid-19 Pandemie nicht stattfinden kann/darf.

 

Nichtsdestotrotz stehen dieses Jahr noch andere Veranstaltungen an, die es hoffentlich noch zu bewältigen gilt und ich hoffe, dass ich dann auf Eure Unterstützung zählen kann.

 

Safe the Date: Merschbacher Dorffescht am 19. & 20. September 2020.

 

Bis dahin.

Bleibt gesund!

 

Patrick Frey

1. Vorsitzender

Förderverein Merschbacher Feierwehr e.V.

 

Osterchoräle und Klangwelle

Liebe Mörsbacherinnen und Mörsbacher,

 

am Ostersonntag beginnt um 10:30 Uhr ein Orgelkonzert in der Mörsbacher Kirche. Frau Anita Bischoff spielt verschiedene Osterchoräle.

 

Wir öffnen sämtliche Fenster der Kirche, so dass die Musik weit durch Mörsbach zu hören ist.

 

Nach dem Orgelspiel laden wir alle musizierenden Mörsbacher dazu ein, eine musikalische Klangwelle fortlaufend durch unser Dorf erklingen zu lassen.

 

Ob auf der Terrasse, am offenen Fenster, im Garten oder an der Haustüre.

 

Wir hoffen, dass sich möglichst viele von Euch mit ihren Lieblingsliedern , mit Singen und Musizieren daran beteiligen.

 

Auf eine rege Beteiligung freuen sich

Birgit und Claudia Dreßler

Kleine Kunstwerke und Frühlingsimpressionen

Liebe Mörsbacher(innen),

 

nicht nur wir, sondern auch unsere bzw. Ihre Kinder machen im Moment eine schwere Zeit durch. Umso schöner ist es, zu sehen, wie gut und vernünftig die Kinder mit der Situation umgehen. Besonders erfreulich sind die kleinen Kunstwerke, mit denen sie den Zaun am Spielplatz so liebevoll dekoriert haben. Deshalb haben wir hier Fotos davon veröffentlicht.

 

Um der Coronakrise noch weitere positive Aspekte abzugewinnen, wollen wir daran erinnern, dass der Frühling trotz allem eine wunderschöne Zeit ist. Deshalb starten wir hier einen Aufruf zur Einsendung von schönen Frühlingsbildern aus Ihrem Garten oder aus der Umgebung, die wir dann  in der Bildergalerie veröffentlichen werden. Fotos von weiteren Kunstwerken der Kinder sind natürlich auch herzlich willkommen.

 

Die Fotos können per E-Mail an webmaster@moersbach-pfalz.de gesendet werden.

 

mehr lesen

Änderung des Glockengeläuts in der Coronazeit

Die Landeskirche und das Bistum Speyer wollen ein ökumenisches Zeichen der Solidarität und Verbundenheit setzen und empfehlen, die Läuteordnung zu ergänzen. Daher rufen Kirchenpräsident und Bischof dazu auf, dass ab Donnerstag, dem 26. März 2020, in allen Kirchen in der Pfalz und im Saarpfalzkreis abends um 19.30 Uhr die Kirchenglocken läuten. Die Gläubigen sind auf diese Weise eingeladen, einen Moment innezuhalten und sich im Gebet mit den Kranken und den Helfern der aktuellen Krise zu verbinden.


Deshalb läuten ab sofort die Kirchenglocken in Mörsbach um 19:30 Uhr mit vollem Geläut statt, wie bisher, um 18:00 Uhr.

 

Nähere Informationen finden Sie auch unter https://www.evkirchepfalz.de/aktuelles-und-presse/aktuelles-und-angebote-in-zeiten-des-corona-virus/

mehr lesen

Spiele in der BücherboXX

In der BücherboXX gibt es ab sofort auch Spiele.. derzeit eher noch für kleinere Kinder, aber vielleicht kommen ja weitere dazu?

 

Damit es mit Corona nicht gar so langweilig wird...😀

mehr lesen

Fahrplan Linie 226

mehr lesen

Vorübergehendes Halteverbot - In der Gasse

Ab heute, 01.04.2020, fährt zweimal täglich ein Bus der Stadtbus Zweibrücken GmbH durch die Straße „In der Gasse“ im OT Mörsbach.

 

Um den erforderlichen Bereich gut passieren zu können, ist von der Einmündung Talstraße bis zur In der Gasse 18, bergauffahrend rechts, ein Halteverbot notwendig. (siehe Bild)

 

Dieses erstreckt sich jedoch lediglich auf die Zeiten von Montag bis Samstag, in der Zeit von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

mehr lesen

Stadtbusse fahren mit reduziertem Fahrplan (Pressemitteilung)

Der Linienbusverkehr in Zweibrücken wird ab dem 1. April 2020 auf ein Grundangebot reduziert.

Die Fahrgastzahlen haben in den letzten Wochen aufgrund der aktuellen Lage deutlich abgenommen. Es sind weniger Berufspendler zu den üblichen Zeiten unterwegs und die Ausgangsreduzierungen werden ernst genommen.

Aufgrund dieser Situation bietet die Stadtbus GmbH in Abstimmung mit der Stadt Zweibrücken und auf Empfehlung des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) ab dem 01.04.2020 einen „Grundfahrplan“ an.

 

Grundgerüst des Fahrplans ist ein 60-Minuten-Takt der Linien 222 (ZOB – Globus – Europaring), 225 und 229 zwischen 06:00 Uhr – 18:00 Uhr; der Linien 221, 222 (ZOB – Ixheim – Hengstbach), 223 und 226 zwischen 06:00 – 14:00 Uhr und von 14:00 – 18:00 Uhr im 2-Stunden-Takt.

 

Um den Fahrgästen das Angebot so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir uns dazu entschlossen, zwischen Montag und Samstag den selben Fahrplan zu bedienen. Sonntags gilt der reguläre Fahrplan der Linien 225 und 229.

 

Da das Anruf-Sammel-Taxi-Angebot aufgrund der Beschränkungen ebenfalls eingestellt werden muss, bedienen die Stadtbusse zusätzlich die Vororte Oberauerbach und Mörsbach mit 2 bis 3 Fahrten täglich.

 

„Mit diesem Fahrplanangebot haben wir eine gute Grundanbindung für alle Zweibrücker Bürger geschaffen, mit dem auch bei Erkrankungen des Fahrpersonals der öffentliche Personennahverkehr in Zweibrücken so lange wie möglich aufrechterhalten werden kann“, so Nikolas Wenzel, Betriebsleiter der Stadtbus Zweibrücken GmbH.

 

„Nach dieser notwendigen Fahrplananpassung wird weiterhin gewährleistet, die gewohnten Ziele in der Stadt zu erreichen“, ergänzt die Beigeordnete Christina Rauch.

 

Die aktuellen Fahrpläne finden Sie unter https://www.stadtbus-zw.de/index.php?id=768&L=0.

 

Bei Fragen rund um den Fahrplan werden Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtbus GmbH unter (06332) 47 14 0 oder per E-Mail an info@stadtbus-zw.de weiterhelfen.

mehr lesen

Zweibrücken bringt‘s

Auch der Handel und die Gastronomie in Zweibrücken sind durch die aktuelle Corona-Epidemie stark betroffen. Sie stehen vor enormen Herausforderungen. Viele Einzelhändler in der Zweibrücker Innenstadt mussten ihre Geschäfte schließen. Ausgenommen davon sind nur wenige Branchen. Deshalb bündelt der Gemeinsamhandel Zweibrücken e.V. , im Rahmen der Offensive „Zweibrücken bringt´s“ die Geschäfte, die mit ihren Angeboten nach wie vor zur Verfügung stehen.

 

Die aktuelle Liste der teilnehmenden Geschäfte finden Sie hier.

mehr lesen

Mörsbach hilft sich

mehr lesen

Gottesdienste in Zeiten von Covid-19 (Corona)

  • Aufgrund der Corona-Pandemie fallen die Gottesdienste in den Kirchen und den Gemeindehäusern bis auf Weiteres aus.
  • Dies bedeutet nicht, dass es kein Gottesdienstliches Angebot mehr gibt - eine Möglichkeit, die wir nutzen, um Sie weiterhin zu erreichen, ist die Internetplattform You-Tube - hier finden Sie einen Videogottesdienst für unsere Gemeinden, wenn Sie den Suchbegriff: „Gottesdienst Wiesbach Großbundenbach Okuli“ eingeben.
  • Die Kirchen sollen, auch wenn darin keine Gottesdienste gefeiert werden, Ihnen weiter offenstehen als Räume der Besinnung, weshalb wir versuchen, sie gemäß Aushang offenzuhalten.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn wir ein wenig Zeit benötigen, um uns an die gegenwärtige Situation anzupassen. Wir werden weiterhin nach Mitteln und praktikablen Wegen suchen, um den Kontakt zu unseren treuen Kirchgängern und auch den anderen, die uns gerade jetzt brauchen, zu finden.
  • Als Ansprechpartner sind ihre Presbyter vor Ort und ich für Sie da.
  • Für Seelsorge stehe ich selbstverständlich zur Verfügung.
  • An den Sonntagen werden um 10 Uhr die Glocken zum gemeinsamen Gebet geläutet – beten Sie mit:
    • Für Kranke
    • Für Gefährdete
    • Für Ärzte
    • Für Existenzbedrohte
    • Für Nähe trotz notwendiger Distanz

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Ihr Pfarrer, M. Unbehend

mehr lesen

Der Jugendverein Mörsbach e.V. lädt am 03. April zum Kinoabend ein

Herzliche Einladung zum Weltgebetstag am 06. März

„Rise! Take Your Mat and Walk” (Bild: Nonhlanhla Mathe) - Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V. © 2020
„Rise! Take Your Mat and Walk” (Bild: Nonhlanhla Mathe) - Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e.V. © 2020

„Steh auf und geh!“ Unter diesem Motto wollen wir uns mit dem Leben der Frauen in Simbabwe beschäftigen.

 

Simbabwe gehört weltweit zu den Ländern mit den meisten Schulden. Laut Landesverfassung sind Männer und Frauen gleichberechtigt. Allerdings ist die Benachteiligung und Diskriminierung von Frauen weit verbreitet, Polygamie und Zwangsverheiratung junger Mädchen sind an der Tagesordnung.

 

Unter dem Motto „Steh auf und geh!“ wollen wir am 6. März um 19:00 Uhr in der St. Dreifaltigkeitskirche gemeinsam mit den Frauen aus Simbabwe aufstehen, ihnen eine Stimme geben und uns mit ihnen auf den Weg machen.

 

Wer aktiv an der Gestaltung des Frauenweltgebetstags teilnehmen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Auskunft und Anmeldung bei Birgit Dreßler, Tel. 06337-8850

 

Die erste Probe findet am 19. Februar um 19:00 Uhr in der St. Dreifaltigkeitskirche in Mörsbach statt.

 

mehr lesen

Vollsperrung der Straße "In der Gasse"

Wegen Tiefbauarbeiten ist die Straße "In der Gasse" für den Zeitraum vom 05. Februar 2020 bis zum 08. April 2020 unmittelbar hinter der Zufahrt von der Höhenstraße bis zum Friedhof, sowie in entgegengesetzter Richtung voll gesperrt.

 

Grund: Es gibt in dem Bereich Spannungsprobleme. Deshalb kommt an die Kreuzung eine Trafostation und die Straße wird dort angeschlossen.

 

Weitere Infos siehe auch Aktuelle Baustelle/Verkehrsbehinderung der Stadt Zweibrücken.

Der Jugendverein lädt ein ...

Einladung zum Neujahrsempfang 2020

Der neue Ortsvorsteher Achim Ruf lädt alle Mörsbacher zum Neujahrsempfang am Freitag, den 03. Januar 2020 um 19:00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus ein.

Einladung zum weihnachtlichen Krippenspiel

Die protestantische Kirchengemeinde Mörsbach lädt zum Gottesdienst mit Krippenspiel an Heiligabend ein. Der Gottesdienst beginnt wie immer um 16:30 Uhr.

Adventsumtrunk am 7. Dezember

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende März 2020 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Sperrung der K7 von Mörsbach nach Kirrberg

Aufgrund der Fahrbahnsanierung wird die K7 vom 12. November bis 14. November zwischen Kirrberg und Mörsbach in Fahrtrichtung Kirrberg gesperrt. Die Zufahrt aus Kirrberg in Fahrtrichtung Mörsbach istmöglich.

Nähre Information finden Sie hier.

Der Jugendverein Mörsbach e.V. lädt zur Nachtwanderung ein

Treffpunkt am 31.10.2019 um 19:00 Uhr auf dem Spielplatz in Mörsbach.

 

Zusammen mit den Kindern werden wir eine Nachtwanderung (zirka 30 Minuten) durch Mörsbach und den angrenzenden Wald machen.

 

Im Anschluss wird es einen gemeinsamen Umtrunk am Dorfplatz geben, bitte eigene Tassen mitbringen.

 

Denkt an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Taschenlampen können mitgenommen werden, allerdings sollen diese während der Wanderung aus bleiben.

Yogaworkshop in Mörsbach am 26.10.2019

Liebe Mörsbacherinnen und Mörsbacher,

am Samstag, den 26.10. 2019, veranstalte ich von 11:00 - 13:00 Uhr in der Turnhalle in Zweibrücken Mörsbach einen Yogaworkshop für Anfänger und die Mittelstufe.

Jeder ist herzlich eingeladen.

Für mehr Infos stehe ich jederzeit zur Verfügung,
0152/27663430.

Herzlichen Gruß,

 

Lisa Becker.

Herkunft des Ortsnamens

Der Ortsname Mörsbach leitet sich vom Althochdeutschen marisca (Sumpf) ab. Aus der Zusammensetzung Marisca-Bach oder Morisca-Bach entstand durch Kontraktion dann Morßbach und später Merschbach, wie Mörsbach im pfälzischen Dialekt auch heute noch ....

mehr lesen

Einladung zum Helferfest am 6. September

Wir möchten Euch herzlich einladen zum Helferfest am Freitag, den 6.9. ab 18 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.

 

Bitte sagt auch allen weiteren Helfern Bescheid!

 

 

 

Ohne Euer großes Engagement wäre jedes Jahr wieder ein Dorffest unmöglich, danke Euch allen!!

 

 

Wir freuen uns auf Euch alle!

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende November 2019 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Besenwirtschaft am 09. und 10. August

Am 09. und 10. August findet wieder eine Besenwirtschaft bei Familie Murer statt.

Am Freitag, dem 09. Aug. ab 18:00 Uhr und Samstag, dem 10. Aug. ab 17:00 Uhr freut sich Familie Murer auf zahlreiche Gäste.

Dorffest 2019 - Dank an die Helfer

Danke an alle Helfer für das gelungene Dorffest!

 

Durch das großartige Engagement der Dorfgemeinschaft konnten wir ein tolles Angebot an Essen und Trinken sowie ein fantastisches Rahmenprogramm realisieren.

 

Erste Bilder finden Sie hier in der Bildergalerie. Weitere folgen demnächst ...

Beet am DGH auf Vordermann gebracht

Vielen Dank an die beiden fleißigen Damen, die das Beet am Dorfgemeinschaftshaus rechtzeitig zum Dorffest auf Vordermann gebracht haben.

mehr lesen

Dorffest Mörsbach 2019

Helfer fürs Dorffest gesucht

Das diesjährige Dorffest findet am 20. und 21. Juli statt. Um den Gästen den gewohnt guten Service bieten zu können, benötigen wir wieder jede Menge Helfer beim Dorffest und zum Aufbau.

 

Wer helfen oder unterstützen will, kann sich direkt bei Julia Igel melden:

 

Tel.: 0160 976 641 69

E-mail: jrautmann@hotmail.com

 

Konstituierende Sitzung des neuen Ortsbeirats

Am Freitag, dem 28. Juni 2019 um 19:00 Uhr findet die Amtseinführung des neuen Ortsvorstehers Achim Ruf statt. 


Des Weiteren werden die Mitglieder des Ortsbeirats verpflichtet und der/die stellvertretende Ortsvorsteher/in gewählt.

 

Predigttext vom Dreifaltigkeitssonntag

Korintherbrief Kapitel 13, die Verse 11-13:

 

 

11 Zuletzt, liebe Brüder, freut euch, lasst euch zurechtbringen, lasst euch mahnen, habt einerlei Sinn, haltet Frieden! So wird der Gott der Liebe und des Friedens mit euch sein. 12 Grüßt euch untereinander mit dem heiligen Kuss. Es grüßen euch alle Heiligen. 13 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des heiligen Geistes sei mit euch allen!

 

 

 

Liebe Gemeinde,

 

 

Einerlei Sinn haben, Frieden halten, sich untereinander heilig sein.

 

Heute, am Sonntag Trinitatis, geht es ja um den dreieinigen Gott; um einen Gott, der Vater, Sohn und Heiliger Geist ist und dennoch, das Thema unseres Predigttextes ist vor allem der Heilige Geist. Das, was die Offenbarung dieses Menschen Jesus Christus und der darin sichtbar gewordene Gott, mit unseren Herzen und unseren Sinnen beginnt, oder besser gesagt beginnen will. Das, was vor 2000 Jahren seinen Ursprung genommen hat und sich dennoch weiterhin entfaltet - der Geist Christi, und in ihm die Wirklichkeit Gottes.

 

Warten auf den Heiligen Geist – aber gerade nicht im sprichwörtlichen Sinne!

 

Doch was soll dieser Heilige Geist sein? Geist - was ist das überhaupt?

 

Geist - Vielleicht denken manche an Geister im Sinne von Gespenstern. Gespenster, das wären dann quasi Schattenbilder von einst lebenden Personen, die diese Erde aus irgendwelchen Gründen nicht verlassen können und nun durch die Welt spuken.

 

Für uns Christen liegt allerdings dieser Gedanke fern, denn wir glauben, dass wir, wenn wir diese Welt verlassen, von dieser Erde erlöst werden, und auch von allem Bösen erlöst werden. Christen glauben, dass sie, wenn sie sterben, vielleicht noch eine kurze Zeit Abschied von ihrem Körper nehmen, aber dann sind sie bei Gott.

 

Geister, die über die Erde spuken müssen, als Bestrafung für Sünden hier auf dieser Welt - und diese Bestrafung würde dann ja noch so ausfallen, dass die Lebenden von den Toten belästigt würden - an so etwas glauben wir nicht. Es würde auch nicht unserem Bild von einem gnädigen Gott entsprechen, der ein liebender Vater ist.

 

Aber wenn es beim Geist nicht um Geister im Sinne von Gespenstern geht, worum geht es dann?

 

Vielleicht denken wir jetzt an die großen Geister der Geschichte, d. h. die großen Denker der Weltgeschichte. Geist als die Begabung, sich großartige Gedanken machen zu können. Vielleicht denken wir an den noch nicht allzu lange verstorbenen Astrophysiker Stephen Hawking, an Albert Einstein, an Philosophen wie Sokrates, Karl Marx und an die heutigen Koryphäen der Wissenschaft.

 

Geist als das große Denken der Denker und das große Denkvermögen.

 

Aber das stimmt nur bedingt, denn es gibt intelligente Menschen, die sich tolle Gedanken machen können und dennoch geistlos sind und es gibt schlichte und einfache Menschen, die voll von dem sind, was wir Geist nennen.

 

Es gibt nämlich ein gefühlloses Denken und ein gedankenloses Fühlen. Ein Wissenschaftler zum Beispiel, der seine Intelligenz dazu benutzt, um alle möglichen Waffen herzustellen, dem fehlt der Geist. Geist ist nicht gleichzusetzen mit purer Intelligenz. Beim Geist geht es darum, wofür ich meine Intelligenz einsetze. Herz mit Kopf, Kopf mit Herz. Also Geist hat auch etwas mit Fühlen zu tun. Überhaupt mitfühlend zu sein, das ist sehr geistreich. Nur wer mitfühlend ist, kann sich bereitwillig mahnen lassen, einerlei Sinn haben mit seinen Menschen-Geschwistern, und Frieden halten. Geist als Mitgefühl. Und da sind wir bei unserem Körper, mit dem wir ja fühlen.

 

Unser Körper ist ja auch eine Wirklichkeit des Geistes - und so konnte zum Beispiel der Künstler Joseph Beuys sagen: „ich denke mehr mit meinen Knien als mit meinem Kopf“.

 

Es gibt ja auch eine Körperintelligenz - einen Körpergeist.

 

Zum Beispiel gibt es unter uns vielleicht eingefleischte Näherinnen und Strickerinnen, die Fernsehen gucken können und gleichzeitig einen Pulli, Socken, Schals oder sonstige Dinge stricken oder nähen. Die müssen darüber nicht nachdenken - irgendetwas ist ihnen in Fleisch und Blut übergegangen. Ich selbst würde mich bei einem solchen Unterfangen wahrscheinlich strangulieren. Auch wundere ich mich immer wieder darüber, wenn LKW-Fahrer mit 2 Anhängern rückwärts um eine Ecke fahren - bei mir wäre der Crash vorprogrammiert. Oder wie schafft es eigentlich ein Kranfahrer, mit einem 50 m hohen Kran und einem Ausleger von 10 m einen Stahlträger an einem Stahlseil in einen Schacht zu versenken, wobei der Querträger mit 2 cm Spiel auf jeder Seite gerade so in den Schacht passt. Und gleichzeitig wanken der Kran, der Ausleger und das Stahlseil im Wind. Klar muss man bei dem Genannten auch denken, aber für mich ist das trotzdem ein Wunder an Körperintelligenz, ein Wunder des Geistes, der sich eingefleischt hat, durch langjährige Erfahrung. Mit reinem Nachdenken könnte man so etwas gar nicht leisten - der Kopf wäre viel zu langsam und zu reaktionsarm.

 

Der Kranfahrer ist mitfühlend, was seine Umgebungswirklichkeit angeht - er hat ein Gefühl für den Kran, für das Seil, für den Stahlträger – er ist mit all diesen Dingen verbunden und deswegen kann er überhaupt erst seiner Arbeit nachgehen.

 

In uns ist eine Kraft wirksam, die wir nur künstlich in Denken, Fühlen und Wollen zerteilen. Der Kirchenvater Augustinus schreibt dazu: „Diese Kraft gehört meinem eigenen Ich hier an, sie ist in meiner Natur gelegen, und gleichwohl fasse ich selber nicht ganz, was ich bin. So ist der Geist zu eng, sich selbst zu fassen.“

 

Wir sind verbunden mit allem - mit den Menschen, Tieren, Pflanzen dieser unserer Erde und dem Kosmos, deren Teil sie ist. Und wer ein tiefes Gefühl für diese Verbundenheit hat, kann vielleicht auch verstehen, was Paulus damit meint, wenn er sagt: „Habt einerlei Sinn, haltet Frieden!“.

 

Kein Gestein, keine Sonne, keine Pflanze, kein Tier begreift und fühlt so wie wir, dass wir eben mit allem verbunden sind und als Brüder und Schwestern in Christus Verantwortung tragen für das, was wir Welt nennen.

 

Und bei dieser Verantwortung müssen wir gar keine Kopfakrobatik unternehmen, um zu wissen, was der Heilige Geist ist, den wir auch nie ergründen könnten. Es ist wichtiger zu wissen, was der Geist von uns will oder wie er wirkt.

 

Der Heilige Geist ist das, was uns zur Familie macht – der Heilige Geist verbrüdert, verschwistert, versöhnt - er macht eines Sinnes, er ist die Macht des Friedens. Gott, unser Vater, ist Vater und gleichermaßen Mutter, weil er Kinder hat, nämlich uns - wir sind seine Familie, die Kindschaft hat uns sein geliebter Sohn Jesus Christus offenbart, der ein Leben lebte, wie es den Vater glücklich machte. Und der Heilige Geist ist das Band der Familie, ist der Wille des Vaters, der auch noch den letzten begreifen machen will, dass wir als Menschenfamilie Brüder und Schwestern sind und wir uns auch dementsprechend verhalten sollen. Und heute sind wir sogar so weit, dass es so etwas wie Greenpeace gibt, dass sich Menschen für Artenschutz einsetzen, dass wir uns verantwortlich wissen nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere und Pflanzen und sei es nur in Form des schlechten Gewissens - das ist ein großer Schritt des Heiligen Geistes, denn noch vor 100 Jahren gab es dieses Bewusstsein im heutigen Maßstab nicht. Der Heilige Geist ist ein familiärer Geist - er macht uns in immer stärkerem Maße deutlich, wie groß seine Familie ist. Konnte seinerzeit Albert Schweitzer noch als verschrobener Sonderling betrachtet werden, so zeigt uns heute der Heilige Geist die Wahrheit der Lehre dieses Mannes zum Beispiel in diesem Satz: »Mit allem, was lebt, sind wir durch Wesensverwandtschaft und Schicksalsgemeinschaft verbunden.«

 

Heiliger Geist, das ist etwas, das allen Untergangsszenarien entgegensteht, so dass wir 7 Milliarden Menschen auf der Welt nicht als Bedrohung sehen müssen, sondern als Möglichkeit auf eine bessere Zukunft für alle.

 

Was wäre möglich, wenn 7,3 Milliarden Menschen in einem Geist verbunden wären in einer Vision, zum Beispiel den Planeten, oder besser gesagt unsere eigene Lebensgrundlage, zu retten?

 

Was wäre möglich, wenn Konzernchefs und Aktionäre nicht mehr Milliardenprofite einfahren wollten, sondern zum Beispiel Roboter entwickeln, die Tiere schützen und das Plastik aus dem Meer fischen?

 

Weltuntergangsszenarien sind bequem - ich kann mich dann in eine dunkle Ecke verkriechen und mir einreden, dass ja doch alles keinen Sinn hat. Der Vater und der Sohn und die Ausstrahlung ihrer Botschaft im Heiligen Geist kämpft in uns gegen unsere Bequemlichkeit an, sagt - noch ist nicht aller Tage Abend und immer noch schenkt Euch Gott zum Beweis seiner Gnade Kinder.

 

Der Heilige Geist ist unbequem und darin ist er heilig; er lässt sich nicht unterdrücken; er ist unterwegs mit uns zu einer neuen Welt, zu einer heileren Welt als sie es jetzt ist. Denn heilig ist, was heilt. Wir finden das, was Rettung bringt und uns die Kraft zum Heilen bringt durch den Glauben an Jesus Christus, der in unseren Herzen wohnen will, damit wir in der Liebe eingewurzelt und gegründet sind und bleiben.

 

Amen

 

Verkehrsbeschränkungen bei Trofeo-Karlsberg Radrennen am Samstag, dem 22. Juni 2019

Am Samstag, dem 22. Juni 2019, findet das alljährliche Trofeo-Karlsberg-Radrennen statt.

 

Dabei wird die Strecke über die Landesgrenze Saarland/Rheinland-Pfalz – L 213 Kirrberg – K 7 Mörsbacherstr. – ZW Mörsbach – L 465 Höhenstr. – L 462 Käshofen – Landesgrenze Rheinland-Pfalz/Saarland komplett zwischen 12:00 Uhr und ca. 14:00 Uhr voll gesperrt.

 

Die Umleitungsstrecke erfolgt über die K 7 Mörsbach, Talstr., - L 468 Großbundenbach, Kleinbundenbach, Käshofen.

 

Weitere Informationen zum Rennen finden Sie auf der offiziellen Webseite https://www.trofeo.online/.

 

Einladung zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr

Tag der offenen Tür Feuerwehr Mörsbach am 9. Juni

Hallo zusammen,

 

in diesem Jahr richtet die Feuerwehr Mörsbach an Pfingsten (genauer gesagt NUR am Pfingstsonntag) ihr Feuerwehrfest aus.

 

Wie bei jedem Fest brauchen wir hier auch etwas Unterstützung und wir würden uns sehr darüber freuen, wenn sich der eine oder andere von euch dazu entschließt, uns zu helfen.

 

Hier ein paar Eckdaten:

Aufbau: Samstag 08.06. ab 10 Uhr

Fest: Sonntag 09.06. ab 10 Uhr

Abbau: Montag 10.06. ab 10 Uhr

 

Wer helfen möchte, einfach kurz bei mir (Patrick Frey) oder Hans Jürgen Frey melden.

 

Vorab schon mal vielen Dank. 😊

 

Grüße Patrick + Jürgen Frey

Wahlergebnisse Kommunalwahl und Europawahl 2019

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie die vorläufigen Wahlergebnisse der Europawahl 2019 und der Kommunalwahl 2019.
Hinweis: Einige Seiten stehen eventuell erst ab Montag bereit.
mehr lesen

Stimmzettel Ortsbeirats- und Ortsvorsteherwahl

Stimmzettel Ortsbeirat Mörsbach 2019
Stimmzettel Ortsbeirats Mörsbach 2019
Stimmzettel Ortsvorsteher Mörsbach 2019
Stimmzettel Ortsvorsteher Mörsbach 2019

mehr lesen

Tag der offenen Tür Feuerwehr Mörsbach

Liebe Mörsbacher,
 
auch in diesem Jahr wird der Förderverein Merschbacher Feierwehr e.V. wieder den traditionellen Tag der offenen Tür der Feuerwehr Mörsbach ausrichten.

Anders als in den vergangenen Jahren werden in diesem Jahr die Feierlichkeiten aber nur sonntags stattfinden. Hintergrund ist der enorme Aufwand, der hinter einer solchen Veranstaltung steckt. 
Aufgrund der wenigen Helfer ist dies nicht anders zu stemmen.

Daher hat sich der Verein in diesem Jahr dazu entschlossen, den Tag der offenen Tür am Sonntag, dem 9. Juni von 10:00 bis 18:00 Uhr mit Ihnen zu feiern.

Neben den kulinarischen Spezialitäten wie Würstchen, Schnitzel ... wird es auch in diesem Jahr eine Ausstellung verschiedener Einsatzfahrzeuge geben und die Jugendfeuerwehr wird eine Schauübung absolvieren.

Hans-Jürgen Frey

SPD-Ortsverein Mörsbach lädt ein

Ortsbeiratswahl am 26. Mai 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union das Europäische Parlament. In Deutschland wird am 26. Mai 2019 gewählt. An diesem Wahltag finden deutschlandweit auch Kommunalwahlen statt.

 

Im Stadtteil Zweibrücken-Mörsbach wählen die Bürger auch einen neuen Ortsbeirat sowie einen neuen Ortsvorsteher. Für das Amt des Ortsvorstehers stellen sich drei Kandidaten zur Wahl.

mehr lesen

Gottesdienstplan Änderung

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der Gottesdienst vom 14. Juli wurde auf den 21. Juli verschoben. Der Gottesdienst findet um 9:30 Uhr im Rahmen des Dorffestes auf dem Dorfplatz statt.

 

Sie finden den aktualisierten Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Juli 2019 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Ortsbeiratssitzung am 28. März 2019

Am Donnerstag, dem 28. März 2019, findet um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus die nächste Ortsbeiratssitzung statt. Die Sitzung ist öffentlich.

mehr lesen

Treffen BI + Helfer zur Planung Dorffest und weiterer Vorhaben

 

Lieber BI-Vorstand, liebe BI-Mitglieder, liebe Helfer,

 

ich möchte Euch alle herzlich einladen zu unserem nächsten Treffen am Donnerstag, den 21.3.19 um 19 Uhr im DGH und würde mich freuen, wenn Ihr zahlreich kommt!

 

TOP1: Dorffest:

Wir möchten gemeinsam überlegen, was wir am Dorffest 2019 zu Essen anbieten und ob wir noch andere Sachen, z.B. als Kinderprogramm, anbieten können. Uns ist es sehr wichtig, dass nicht immer nur 2-3 Vorstände über Essen etc. entscheiden, weil ja letztendlich wir alle Helfer am Stand das Ganze durchführen….also bitte viele gute Ideen uns sich selbst mitbringen 😊  !

 

Das Dorffest findet dieses Jahr mitten in den Sommerferien am 20. und 21. Juli statt zu den gewohnten Uhrzeiten, Aufbau wie immer Freitags ab 17 Uhr. Als Band haben wir nach dem erfolgreichen Auftritt beim letzten Dorffest (der trotz des gruseligen Wetters für einen guten Gewinn gesorgt hat) wieder die Band Celebrate Music 4 You gewinnen können.

 

TOP2: Kurse für Handy/Internet:

In den letzten Vorstandssitzungen haben wir besprochen, Kurse zur Handy- und Internetnutzung für interessierte Mörsbacher Bürger anzubieten. Dazu soll es einen gemeinsamen Infoabend geben und dann je nach Interesse/Handymodell Tutorengruppen gebildet werden, die sich dann unter Anleitungen eines Tutors an weiteren Terminen treffen.

Dafür sollten wir uns über genaue Termine absprechen.

 

TOP3: Info/Beratung zu Holzunterstand auf dem Dorfplatz

Zusammen mit Paul Thiery und in vielen Gesprächen mit der Stadt sind wir in der Planung für einen Holzunterstand als gemeinsamen Dorftreffpunkt auf dem Dorfplatz weitergekommen, hierzu genaue Infos über den aktuellen Stand der Dinge. Eine Beteiligung der BI ist insofern geplant, dass wir möglichst viel Eigenarbeit leisten wollen und die BI sich auch finanziell beteiligt.

 

TOP4: Vorschläge für weitere Projekte:

In den letzten Sitzungen haben wir über neue BI-Projekte für dieses Jahr nachgedacht, dazu wären wir über viele weitere gute Ideen sehr froh!

Im Folgenden einige dieser Ideen zur Anregung:

  • Bienen-/Insektenhotel mit Kiga-Kindern/Dorfkindern bauen
  • Vortrag zu bienenfreundlichem Vorgarten
  • Gemeinsame Projekte mit dem Jugendverein
  • Kaffee + Kuchen für ältere Mitbürger mit Vorlesen
  • Lesung an der BücherboXX

 

TOP 5: Verschiedenes:

  • Zum Vormerken: Termin für die nächste BI-Vollversammlung: Mittwoch, 8.5.19, 20 Uhr, hierzu folgt eine gesonderte Einladung
  • Weitere Ideen/Anregungen von Euch 😊

 

Also, ich freue mich auf Euch, ganz liebe Grüße,   Julia Igel

 

 

Letzter Auftritt des Chors

Am Sonntag, dem 03. März 2019, wird der Gemischte Chor Eintracht Mörsbach im Rahmen des Gottesdienstes der protestantischen Kirchengemeinde nach seiner Auflösung noch ein letztes Mal auftreten.

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Ende 2019 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Februar 2019 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Frohe Weihnachten und alles Gute fürs neue Jahr

Adventsumtrunk 2016
Adventsumtrunk 2016

Weihnachten steht vor der Türe und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.

Zum Jahreswechsel wünschen wir Ihnen die Stille für den Blick nach innen und vorne, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr treffen zu können.

Mit diesem Weihnachtsgruß verbinden wir unseren Dank für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Wir wünschen allen Mörsbachern und Besuchern ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Der Adventsumtrunk war ein voller Erfolg, trotz schlechtem Wetter!

Wir haben uns kurzerhand entschlossen, ganz in die Kirche zu gehen, damit wir nicht wegfliegen...

Die Kirche wurde innen mit vielen Tannenzweigen und Kerzen geschmückt und bot eine ganz tolle gemütliche Atmosphäre.

 

Der Förderverein Merschbacher Feierwehr e.V. verkaufte Glühwein, Kinderpunsch, Getränke und Würstchen.

 

Die Bürgerinitiative Mörsbach e.V. servierte zusammen mit dem Förderverein der Kindertagesstätte Hand in Hand e.V. die allseits beliebten Crêpes.

 

Familie Hasemann bot Holzdeko, Steine und Schmuck an und bei Familie Bosslet konnte man Honigprodukte erwerben.

 

Die Kinder der Kindertagesstätte Hand in Hand führten mehrere Stücke bzw. Lieder auf. 

 

Trotz des schlechten Wetters war der Adventsumtrunk gut besucht und allen Besuchern hat es sehr gut gefallen.

 

Die Bilder finden Sie hier.

mehr lesen

Adventsumtrunk am 8. Dezember

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Dezember 2018 ist online. Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Adventsumtrunk am 08. Dezember

Am 08. Dezember ab 17:00 Uhr planen Mörsbacher Bürger einen Adventsumtrunk mit evtl. kleinem Basar. Wer Lust hat mitzumachen, meldet sich bitte bei der Jürgen Frey. Tel.: 0172 6802746

 

Jeder kann mitmachen, entweder mit eigenem Stand oder als Helfer. Also Bastler, Handwerker, Imker, etc. wer was selbst hergestellt hat oder sonst eine schöne Idee hat: bitte melden!

mehr lesen

Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am Buß- und Bettag

Am kommenden Mittwoch, dem 21. November, findet um 19 Uhr der alljährliche ökumenische Gottesdienst statt.

 

Dieser wird von Pfarrer Milan Unbehend und seinem katholischen Kollegen Pfarrer Markus Hary gestaltet.

 

Im Anschluss gibt es noch einen kleinen Umtrunk und Fingerfood.