Weihnachtsbaum 2021

 

Die evangelische Kirchengemeinde Großbundenbach-Mörsbach bedankt sich an dieser Stelle bei der Familie Kuhn aus Breitenbach für die Spende des Weihnachtsbaums.

 

Wie wünschen allen gesegnete und geruhsame Feiertage und alles Gute für 2022.

Neuer Gottesdienstplan online

Liebe Gemeindemitglieder,

 

der neue Gottesdienstplan bis Ende Februar 2022 ist online.

 

Sie finden den Plan wie immer unter Freizeit & Kultur/Religionen/Protestantische Kirchengemeinde.

Weihnachtsleuchten in Mörsbach die II.

Liebe Mörsbacher,

 

viele von Euch haben die Gelegenheit schon genutzt, das Dorf in weihnachtlichem Schein erstrahlen zu lassen. Hier seht Ihr ein paar erste Impressionen. Gerne könnt Ihr uns Fotos Eurer geschmückten Häuser, Vorgärten etc. unter der folgenden E-Mail-Adresse zusenden, damit sie auch auf unserer Webseite erscheinen: webmaster@moersbach-pfalz.de

 

Weitere Bilder finden Sie auch in unserer Bildergalerie.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus!

 

Euer Webmaster

 

Hinweis: Aufgrund von technischen Störungen konnte in der Zeit vom 04. Dezember bis 13. Dezember keine E-Mails verarbeitet werden. Daher bitten wir Euch, die E-Mails erneut zuzusenden. Vielen Dank!

Weihnachtsleuchten in Mörsbach…

Halloween-Nachtwanderung des Jugendvereins Mörsbach

 

Am 31.10.2021 konnte nach einem Jahr coronabedingter Pause wieder eine Halloween-Nachtwanderung des Jugendvereins Mörsbach stattfinden. Los ging es um 19:00 Uhr am Spielplatz, wo sich überraschend viele „Nachtwandler“ (viele auch in schönen Kostümen) eingefunden hatten.

 

 

Sascha Kopp und Jörg Boßlet vom Vorstand des Jugendvereins leiteten die Wanderung und teilten alle Gruselfreudigen in kleinere Gruppen ein, damit das düstere Flair auf den mit Teelichtern beleuchteten Waldwegen auch in vollen Zügen zur Geltung kam. Für Familien mit kleineren Kindern ging es auf direktem Weg durch den Wald bis zum Endpunkt neben dem Friedhof. Alle Mutigeren konnten sich auf einem Umweg in einem kleinen Waldstück nochmal richtig gruseln. Dort lauerten mit schauriger Gruselmusik untote Clowns und teuflische Monster den Wanderern hinter Bäumen auf. Die Schreie der bis dahin Mutigen hörte man bis weit hinter den Friedhof 🎃 👻.

 

 

Nach der Wanderung trafen sich dann viele der Teilnehmer wieder auf dem Dorfplatz, wo man sich mit Würstchen, Glühwein und kalten Getränken stärken konnte. Die Kinder bekamen noch Süßigkeiten, ein kleines Spielzeug sowie eine Teilnahmeurkunde mit „blutigem“ Fingerabdruck ausgehändigt. Der einsetzende Regen löste das schaurige Beisammensein leider vorzeitig auf.

 

 

Insgesamt war die Aktion ein großer Erfolg. Ein gruseliges Dankeschön an alle freiwilligen Helfer und hoffentlich bis nächstes Jahr!

 

mehr lesen